30.09.2019, Metropole Ruhr, Kulturelles

Dortmunder LesArt.Festival wird "laut lebendig literarisch"

Dortmund (idr). Unter dem Motto "laut lebendig literarisch" geht das Dortmunder LesArt.Festival in die 20. Runde. Eröffnet wird das Literaturfest am 6. November mit einer dreisprachigen Lesung der Gedichte von Chuck Miller im literaturhaus.dortmund. Bis zum 18. November stehen rund 15 Veranstaltungen auf dem Programm.

Zu den Höhepunkten gehört der Stadion-Abend am 11. November im Signal Iduna Park. Zunächst in der Gästekabine lesen Ansgar Brinkmann und Peter Schultz aus "Die Straße holt sich den Fußball zurück", bevor die Spiegel-Journalisten Rafael Buschmann und Michael Wulzinger in der Heimkabine Einblicke in die "Football Leaks 2" geben. Aktuelle Zeitgeschichte kommt am 13. November ins domicil. Pia Klemp, Kapitänin bei mehreren Rettungsmissionen auf dem Mittelmeer, liest aus ihrem Roman "Lass uns mit den Toten tanzen". Am 14. November unterhalten die Satiriker und Schriftsteller Fritz Eckenga und Thomas Gsella sowie Poetry Slammer Julian Heun.

Bei der LesArt-Gala am 16. November stellt Schauspielerin und Autorin Andrea Sawatzki ihren jüngsten Roman "Andere machen das beruflich" vor. An diesem Abend wird auch der LesArt.Preis der jungen Literatur verliehen.

Infos: www.lesart.ruhr

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Zurück zur Übersicht