05.09.2019, Essen, Metropole Ruhr, Verkehr

Essen stellt als erste Ruhrgebietstadt Daten für zentrales NRW-Baustellenportal bereit

Essen/Düsseldorf (idr). Als erste Ruhrgebietsstadt beteiligt sich Essen am neuen landesweiten Portal für Baustellenkoordination. Im Auftrag des Landes hat Straßen.NRW eine zentrale Plattform entwickelt, die alle Baustellen auf Straßen und Schienen zeigt. Dafür tragen die verschiedenen Baulastträger wie die Bahn und Kommunen ihre planbaren Baustellen dort ein. Pendler erhalten so einen Überblick, wo sie freie Fahrt haben und wo nicht.

Nach einem ersten Test mit elf Kommunen hat das Land jetzt alle großen Städte in NRW eingeladen, sich am "Traffic Information Centre" zu beteiligen. Die Deutsche Bahn ist bereits dabei.

Infos unter www.land.nrw

Pressekontakt: NRW-Verkehrsministerium, Pressestelle, Leonie Molls, Telefon: 0211/3843-1042, E-Mail: Leonie.Molls@vm.nrw.de

Zurück zur Übersicht