26.09.2019, Soziales, Bochum, Metropole Ruhr, Vermischtes

Evangelischer Hans-Ehrenberg-Preis für Norbert Lammert

Bochum (idr). Der langjährige Präsident des Deutschen Bundestages, Norbert Lammert, wird mit dem protestantischen Hans-Ehrenberg-Preis 2019 geehrt. Der Bochumer Politiker habe "die demokratische Kultur der Republik in einer Weise geprägt, die Leidenschaft, Esprit und Stil vereint", heißt es in der Begründung.

Den mit 5.000 Euro dotierten Preis verleiht die Evangelische Kirche in Bochum gemeinsam mit der Evangelischen Kirche von Westfalen an Persönlichkeiten, die öffentlich protestantische Positionen beziehen. Die Auszeichnung erinnert an den Vordenker des kirchlichen Widerstands gegen das Nazi-Regime, den Bochumer Pfarrer und Publizisten Hans Ehrenberg.

Verliehen wird der Preis am Sonntag, 13. Oktober, 18 Uhr, in der Christuskirche Bochum. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen, formlose Anmeldungen unter E-Mail: info@christuskirche-bochum.de oder Telefon: 0234/96290414.

Infos unter www.christuskirche-bochum.de

Pressekontakt: Christuskirche Bochum, Thomas Wessel, Telefon: 0234/96290414, E-Mail: info@christuskirche-bochum.de

Zurück zur Übersicht