25.09.2019, Bochum, Metropole Ruhr, Kulturelles

Fritz-Wortelmann-Preis 2019 geht nach Magdeburg, Hamburg und Stuttgart

Bochum (idr). Die Träger des diesjährigen Fritz-Wortelmann-Preises der Stadt Bochum und des Deutschen Forums für Figurentheater und Puppenspielkunst stehen fest. Unter insgesamt 22 Figurentheaterproduktionen aus ganz Deutschland machten der Puppenspielclub des Puppentheaters Magdeburg (Schultheater/Jugendclubs), die Theaterwerkstatt Haus im Park Hamburg (Erwachsene Amateure) und Li Kemme aus Stuttgart (Professioneller Nachwuchs) mit ihren Inszenierungen das Rennen. Die beiden ersten Auszeichnungen sind mit einem Preisgeld von je 4.000 Euro verbunden. Die Ehrung in der Kategorie "Professioneller Nachwuchs" bringt eine Einladung zum Festival FIDENA mit honorierter Aufführung des Stücks mit sich. Außerdem erhielt die Preisträgerin die Original-Skulptur "Fritz" des Bochumer Künstlers Christoph Platz.

Der "Fritz" ist der älteste Kulturpreis Bochums: Seit der Initiator Fritz Wortelmann (1902-1976) den Preis im Jahre 1959 ins Leben gerufen hat, verleiht ihn das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst alle zwei Jahre im Auftrag der Stadt Bochum.

Infos: www.fidena.de

Pressekontakt: FIDENA, Stefanie Görtz, mobil: 0170/2037198, E-Mail: s.goertz@fidena.de

Zurück zur Übersicht