10.09.2019, Dortmund, Metropole Ruhr, Umwelt, Verkehr

Initiative "Stadt in Bewegung" stellt in Dortmund Zukunftsvisionen vor

Dortmund (idr). Die Initiative "Stadt in Bewegung. Nächster Halt: Zukunft." startet in der kommenden Woche in Dortmund ihre bundesweite Roadshow. Am Donnerstag, 19. September, zeigen Experten aus der Wirtschaft, welche Möglichkeiten die digitale und vernetzte Stadt bietet. Da geht es zum Beispiel um digitale Mobilitätskonzepte und die Möglichkeiten urbaner Beleuchtung.

Der Wirtschaftsinitiative "Stadt in Bewegung" gehören u.a. das Mobilitäts-Startup der Deutschen Bahn ioki, Signify von Phillips, das IT-Unternehmen Cisco und DB Regio Bus an. Gemeinsam wollen sie maßgeschneiderte Lösungen für Städte und Kommunen entwickeln. Nach Dortmund touren sie u.a. nach Frankfurt am Main und Berlin.

Weitere Informationen: www.stadtinbewegung.de

Pressekontakt: Initiative Stadt in Bewegung, Benjamin Quiram, mobil: 0172/7074241, E-Mail: Benjamin.quiram@klubfaktor.de

Zurück zur Übersicht