19.09.2019, Duisburg, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Neue Gehege für Löwen und Pinguine in Duisburg und Gelsenkirchen

Duisburg/Gelsenkirchen (idr). Gleich zwei tierische Bauprojekte sind in der Metropole Ruhr derzeit in Arbeit. Im Zoo Duisburg ist bereits der erste Bauabschnitt der neuen Löwenanlage fertig. Erst im April hatte die Arbeiten zur Erweiterung des Geheges begonnen. Das Rudel um Löwenkater Tsavo können das auf 2.500 Quadratmeter vergrößerte Zuhause schon erkunden. Außerdem entsteht ein zusätzliches, kleineres Warmhaus. Vier neue Aussichtspunkte mit großen Panoramascheiben sind ebenfalls geplant.

Infos unter www.zoo-duisburg.de

In der ZOOm Erlebniswelt in Gelsenkirchen wird ebenfalls gebaut: In der Erlebniswelt Afrika entsteht zurzeit die neue Pinguinanlage. Ein 240 Quadratmeter großes Wasserbecken mit naturnah gestaltetem Landbereich wird die neue Heimat einer Gruppe von Brillenpinguinen, die aus dem Zoo Bristol in Großbritannien nach Gelsenkirchen kommt. Für die Besucher plant der Zoo eine Unterwassereinsicht mit großen Scheiben. Die Eröffnung der Anlage ist im Frühjahr 2020 geplant.

Infos unter www.zoom-erlebniswelt.de

Pressekontakt: Zoo Duisburg, Öffentlichkeitsarbeit, Christian Schreiner, Telefon: 0203/604442-57, E-Mail: schreiner@zoo-duisburg.de; ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen, Telefon: 0209/954-5126, E-Mail:presse@zoom-erlebniswelt.de

Zurück zur Übersicht