30.09.2019, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Wolfram Eilenberger wird neuer Stadtschreiber Ruhr der Brost Stiftung

Mülheim (idr). Der Philosoph, Autor und Publizist Wolfram Eilenberger wird ab dem 1. Oktober neuer Stadtschreiber Ruhr. Das Stadtschreiber-Ruhr-Projekt, von der Brost-Stiftung 2017 initiiert und finanziert, soll das Leben im Ruhrgebiet in all seinen Facetten darstellen. Es will Wissen und Neugier auf das Revier durch neue Perspektiven erweitern.

Eilenberger, Gründungschefredakteur des Philosophie Magazins, schrieb für Die Zeit, den Tagesspiegel und das Cicero-Magazin. Seine Gedanken veröffentlicht er regelmäßig in der Kolumne "Eilenbergers Kabinenpredigt". Mit seinem Buch "Zeit der Zauberer" stand er sieben Monate auf der Spiegel-Bestsellerliste. Für den 47-Jährigen ist "das Ruhrgebiet ein Laboratorium, da findet eine Operation am offenen Herzen statt".

Nach der Schriftstellerin Gila Lustiger und dem Autoren Lucas Vogelsang ist Wolfram Eilenberger der dritte Stadtschreiber Ruhr.

Infos: www.broststiftung.ruhr/stadtschreiber/

Pressekontakt: Brost Stiftung, Robin de Cleur, Telefon: 0201/749936003, E-Mail: robin.decleur@broststiftung.ruhr

Zurück zur Übersicht