28.04.2020, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

Hochtief verzeichnet wegen Einmalaufwand 206 Millionen Euro Nettoverlust / Operativer Gewinn steigt

Essen (idr). Hochtief konnte seinen operativen Konzerngewinn 2019 im Jahresvergleich um 28 Prozent auf 669 Millionen Euro erhöhen. Wegen eines einmaligen Nachsteueraufwandes der Tochter Cimic in Höhe von 833 Millionen Euro verzeichnet der Essener Baukonzern jedoch einen nominalen Nettoverlust von 206 Millionen Euro. Klammert man diesen Einmaleffekt aus, beläuft sich der nominale Gewinn auf 627 Millionen Euro.

Angesichts der Geschäftsentwicklung will Hochtief eine Dividende in Höhe von 5,80 Euro je Aktie auszahlen. Dies entspricht einem Anstieg von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Infos: www.hochtief.de

Pressekontakt: Hochtief, Martin Bommersheim, Telefon: 0201/824-2642, E-Mail: presse@hochtief.de

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net