23.04.2020, Metropole Ruhr, NRW, Bildung, Kulturelles

Nominierungen für den Grimme Online Award stehen fest

Marl (idr). Die Jury des Grimme Online Award hat die Nominierungen für den diesjährigen Wettbewerb um die besten digitalen Angebote bekanntgegeben - diesmal erstmals per Livestream. Aus mehr als 1.000 Einreichungen haben die Jurorinnen und Juroren eine Shortlist mit 28 Online-Angeboten in vier Kategorien ausgewählt.

Unter den ausgewählten Angeboten sind z.B. der tägliche NDR Info Podcast "Coronavirus Update" mit dem Virologen Prof. Dr. Christian Drosten, das digitale Archiv "Darüber spricht der Bundestag" von Zeit online und der YouTuber Rezo mit seinem Video "Die Zerstörung der CDU".

Erfreulich sei das breite Themenspektrum der Einreichungen gewesen, so die Kommission. In der Umsetzung wünschten sich die Experten aber oft mehr Innovationen.

Die Jury ermittelt nun die Preisträger. Ab der Bekanntgabe ist auch das Netz-Publikum gefragt: Bis einschließlich 14. Juni kann für den Publikumspreis abgestimmt werden. (unter www.grimme-online-award.de/voting).

Für den 25. Juni ist eine alternative Form der Preisverleihung geplant. Die für den gleichen Tag geplante Konferenz zur Geschichte des Preises, des publizistischen Internets, aber auch zur Zukunft des Netzes, die anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Grimme Online Award geplant war, wird in das Jahr 2021 verschoben.

Weitere Infos unter www.grimme-online-award.de.

Pressekontakt: Grimme Online Award, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Lars Gräßer, Telefon: 02365/9189-88, E-Mail: presse@grimme-institut.de

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net