02.04.2020, Dortmund, Metropole Ruhr, Tourismus, Wirtschaft

Passagierzahlen am Dortmund Airport im ersten Quartal eingebrochen

Dortmund (idr). Der Dortmunder Flughafen verzeichnete im ersten Quartal dieses Jahres einen Einbruch der Passagierzahlen: Die Bilanz zeigt ein Minus von 11,6 Prozent. Die ersten beiden Monate bescherten dem Airport noch ein Plus von 11,2 Prozent. Im Januar und Februar 2020 nutzten den Flughafen 396.436 Fluggäste. Wachstumstreiber waren in den ersten beiden Monaten die Fluggesellschaften Ryanair und Wizz Air.

Am 9. März nutzten erstmals weniger Passagiere den Dortmund Airport aufgrund der Corona-Pandemie. Seitdem sanken die Fluggastzahlen von Tag zu Tag. Im gesamten Monat März flogen 93.985 Passagiere nach oder ab Dortmund. Das sind 52,6 Prozent weniger als noch vor einem Jahr. In der letzten vollständigen März-Woche (23. bis 29. März) sank die Anzahl der Fluggäste sogar um 95 Prozent.

Infos unter www.dortmund-airport.de

Pressekontakt: Dortmund Airport, Presse, Davina Ungruhe, Telefon: 0231/9213-518, E-Mail davina.ungruhe@dortmund-airport.de

Zurück zur Übersicht