06.08.2020, Marl, Metropole Ruhr, NRW, Städtebau, Umwelt

Areale der Schachtanlage Marl-Polsum werden zum Projekt "Green Zero"

Marl (idr). Auf dem Gelände der ehemaligen Schachtanlage Marl Polsum Schacht 1 und 2 entsteht ein bundesweit einmaliges Ökoprojekt. Der Aachener Unternehmer Dirk Gratzel hat zwei mehr als elf Hektar große Areale von der RAG Montan Immobilien gekauft und will sie zum Ausgleich seiner individuellen CO2-Bilanz nutzen. Hier sollen u.a. eine Streuobstwiese und ein Feuchtbiotop entstehen. In einem ehemaligen Bunker wird voraussichtlich ein Fledermausquartier realisiert.

Mit seinem innovativ-ökologischen Nutzungskonzept "Green Zero" will Dirk Gratzel seinen eigenen individuellen ökologischen Fußabdruck nachhaltig ausgleichen. Der Unternehmer hat sich als einer der ersten Menschen seine gesamte Lebensökobilanz errechnen lassen und will bis zum Ende seines Lebens eine mindestens ausgeglichene Bilanz aufweisen.

In seinem Buch "Projekt Green Zero", das am 10. August erscheint, erläutert Gratzel seine Vorstellung einer ausgeglichen Ökobilanz und präsentiert darin auch das Projekt in Marl-Polsum.

Pressekontakt: RAG Montan Immobilien GmbH, Stephan Conrad, Telefon: 0201/378-1872, E-Mail: Stephan.Conrad@rag-montan-immobilien.de

Zurück zur Übersicht