21.08.2020, Essen, Metropole Ruhr, Städtebau, Vermischtes

Ausschreibung "Bürger des Ruhrgebiets 2020" startet

Essen/Metropole Ruhr (idr). Der Verein pro Ruhrgebiet sucht Visionäre für nachhaltiges und zukunftsweisendes Bauen. Unter allen Einreichungen wird der Verein die Bürgerin oder den Bürger des Ruhrgebiets 2020 küren. Gefragt ist eine Persönlichkeit, die ein Ruhr-Bauwerk als Statement für regionale Identität und zukunftsweisende Architektur verantwortet hat. Das könne ebenso Bauherrinnen und Bauherren wie Architektinnen und Architekten, Projektentwickler oder Bauträger sein. Vorgeschlagen werden können sowohl Einzelpersonen als auch Repräsentanteninnen und Repräsentanten von Unternehmen, Organisationen oder Institutionen. Einzige Voraussetzung: Das Bauwerk muss nach dem 1.Januar 2010 fertig gestellt worden sein.

Vorschläge nimmt pro Ruhrgebiet bis zum 1. Oktober entgegen unter info@proruhrgebiet.de (Stichwort "Bürger/in des Ruhrgebiets 2020"). Eine Jury wählt die Preisträgerin oder den Preisträger.

Infos unter www.proruhrgebiet.de.

Pressekontakt: Verein pro Ruhrgebiet, Carina Beckenuyte, Telefon: 0201/89415-23, E-Mail: info@proruhrgebiet.de

Zurück zur Übersicht