21.08.2020, Herne, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Bauprojekt neue Heitkamp-Zentrale liegt im Zeitplan

Herne (idr). Das Bauunternehmen Heitkamp baut im Herner Gewerbepark Glückauf Zukunft seine neue Unternehmenszentrale. Der Grundstein für den Komplex wurde bereits am 29. Januar gelegt, die Arbeiten seien voll im Terminplan, so das Unternehmen. Auf 4.000 Quadratmetern Nutzfläche ensteht eine technisch hochmoderne Zentrale mit Photovoltaikanlage und Geothermie. Geplant sind auch 100 Klimaparkplätze, Elektroladesäulen sowie E-Bike-Ladestationen. 120 bis 140 modern ausgestattete Arbeitsplätze entstehen bis zum Ende des Jahres.

Pressekontakt: Heitkamp Unternehmensgruppe, Sabine Füßmann, Telefon: 02325/57-1505, E-Mail: sabine.fuessmann@heitkamp-ug.de

Zurück zur Übersicht