06.08.2020, Duisburg, Metropole Ruhr, NRW, Sport und Sportpolitik

Deutsche Meisterschaften im Kanu-Rennsport starten ohne Zuschauer

Duisburg (idr). In Duisburg starten morgen (7. August) die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport. Der Wettkampf ist einer der wenigen, die im Kanusport in Corona-Zeiten ausgetragen werden.

Die Meisterschaften auf der Duisburger Regattastrecke finden für die Leistungs- und Juniorenklasse ausschließlich in Einer-Booten statt. Dabei werden rund 170 Paddler über 200, 500 und 1.000 Meter starten. Die Zahl der Sportlerinnen und Sportler, Betreuerinnen und Betreuern sowie Organisatoren ist wegen der Corona-Auflagen begrenzt. Zuschauer sind nicht zugelassen. Ursprünglich waren die Deutschen Meisterschaften als großes Familien-Event in Köln geplant.

Die Finalrennen am Samstag und Sonntag werden als Stream auf der DKV-Homepage www.kanu.de und auf der sportdeutschland.tv gezeigt.

Pressekontakt: Deutscher Kanuverband, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 0203/99759-0, E-Mail: presse@kanu.de

Zurück zur Übersicht