25.08.2020, Metropole Ruhr, Bildung, Freizeit

Explorado schließt vorläufig

Duisburg (idr). Das Explorado Kindermuseum in Duisburg schließt ab dem 31. August für voraussichtlich mehrere Monate. Die Geschäftsführung will das privatwirtschaftlich geführte Museum konzeptionell neu aufstellen, damit unter Coronabedingungen ein gewinnbringender Betrieb möglich ist. Notwendig sind u. a. Umbaumaßnahmen. Außerdem sind Verhandlungen mit Partnern und Sponsoren notwendig.

Das Explorado im Duisburger Innenhafen ist ein Mitmach-Museum für Vier- bis Zwölfjährige. Auf drei Etagen mit über 100 interaktiven Stationen können Kinder spielerisch faszinierende Phänomene des Alltags erforschen.

Infos: www.explorado-duisburg.de

Pressekontakt: Explorado Kindermuseum, Ahlam Gandura-Kourich, Telefon: 0176/41552459, E-Mail: a.gandura@explorado-duisburg.de

Zurück zur Übersicht