19.08.2020, Metropole Ruhr, Freizeit, Tourismus

Fast alle Jugendherbergen in der Metropole Ruhr sind wieder geöffnet

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Jugendherbergen in der Metropole Ruhr können wieder Gäste empfangen. Im August hatte das Haus in Essen seine Pforten wieder geöffnet. Im Landesverband Rheinland bieten außerdem die Jugendherbergen im Sportpark Duisburg und in Xanten wieder Übernachtungen an. Im Bereich Westfalen-Lippe kann man die Jugendherbergen Bochum, Dortmund, Hagen und Haltern am See wieder buchen.

Der Landesverband Rheinland meldet, dass dank eines ausgefeilten Hygienekonzeptes mittlerweile 20 der insgesamt 33 Jugendherbergen im Rheinland den Betrieb wieder aufgenommen haben. Geschlossen ist noch die Jugendherberge im Landschaftspark Duisburg-Nord. Sie kann aber bei Bedarf geöffnet werden. Der Landesverband Rheinland hofft jetzt vor allem auf Schulklassen, die das Angebot in der zweiten Jahreshälfte nutzen.

Infos unter www.rheinland.jugendherberge.de und jugendherberge.de

Pressekontakt: Deutsches Jugendherbergswerk, Landesverband Rheinland e.V., Cathrin Arnemann, Telefon: 0211/57703-39, E-Mail: c.arnemann@djh-rheinland.de; Deutsches Jugendherbergswerk Hauptverband e.V., Justin Blum, Telefon: 05231/7401-404, E-Mail: justin.blum@jugendherberge.de

Zurück zur Übersicht