04.08.2020, Bochum, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Fidena schreibt Residenzprogramm "Eigentlich anders" aus

Gelsenkirchen (idr). Eigentlich ist 2020 Festivaljahr für Fidena, das Figurentheater der Nationen. Die Corona-Pandemie hat den Festivalteams wie so vielen anderen einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Eigentlich anders" hätte es sein sollen, deshalb schreibt die Fidena unter diesem Motto jetzt ein Residenzprogramm aus. Mit den Restmitteln des Festivals sollen acht Stipendien á 3.000 Euro vergeben werden. Künstlerinnen und Künstler aus der Sparte Figuren-, Objekt- und Materialtheater können Formate in der neuen Realität entwickeln. Alle Bewerberinnen und Bewerber haben die Möglichkeit, im Rahmen ihres Konzepts eine Wunschmentorin oder einen Mentor zu benennen. Bewerbungsschluss ist de 15. August.

Infos unter www.fidena.de

Pressekontakt: Fidena, Ulrike Weidlich, Telefon: 0234-47720, E-Mail: organisation@fidena.de; Kristina Wydra, E-Mail: k.wydra@fidena.de,

Zurück zur Übersicht