27.08.2020, Soziales, Metropole Ruhr

Zahl der Kinder in Tagesbetreuung steigt

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). 165.195 Kinder unter sechs Jahren waren im März 2020 in einer Kindertagesbetreuung im Ruhrgebiet. Das waren 5.467 Jungen und Mädchen mehr als ein Jahr zuvor. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW hervor.

38.486 der betreuten Kinder waren jünger als drei Jahre (2019: 36.798), davon 485 jünger als ein Jahr (2019: 506). Die Betreuungsquote der unter Dreijährigen variiert zwischen 17,6 Prozent in Duisburg und 32,1 Prozent in Mülheim an der Ruhr. Im Alter zwischen drei und sechs Jahren waren 126.706 betreute Jungen und Mädchen (2019: 122.930). In dieser Gruppe reicht die Betreuungsquote von 80,6 Prozent in Duisburg bis 91,4 Prozent im Kreis Wesel.

Unter dem Begriff Kindertagesbetreuung ist die Betreuung sowohl in Kindertageseinrichtungen als auch in öffentlich geförderter Tagespflege zusammengefasst.

Infos: www.it.nrw

Pressekontakt: IT.NRW, Pressestelle, Telefon: 0211/9449-6661, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de

Zurück zur Übersicht