05.02.2020, Medizin, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Dortmunder Lead Discovery Center koordiniert deutsch-chinesisches Medizin-Forschungsprojekt

Dortmund (idr). Die Lead Discovery Center GmbH in Dortmund koordiniert ein deutsch-chinesisches Konsortium, das einen neuen Wirkstoff zur Therapie von Herzinsuffizienz und Herzmuskelverdickungen entwickelt. An dem Projekt sind außerdem das Leibniz Institut für Analytische Wissenschaften und zwei chinesische Unternehmen beteiligt. Die deutschen Partner erhalten vom Bundesforschungsministerium rund eine Millionen Euro Fördermittel.

Das Lead Discovery Center wurde von der Technologietransfer-Organisation Max-Planck-Innovation gegründet, um das Potenzial exzellenter Grundlagenforschung für die Entwicklung neuer Medikamente besser zu nutzen.

Infos: www.lead-discovery.de

Pressekontakt: Lead Discovery Center, Telefon: 0231/97427000, E-Mail: pr@lead-discovery.de

Zurück zur Übersicht