07.02.2020, Duisburg, Metropole Ruhr, Kulturelles

Festival "Kaas & Kappes" präsentiert Kinder- und Jugendtheater aus den Niederlanden und Deutschland

Duisburg (idr). Kinder- und Jugendtheater aus Deutschland und den Niederlanden treffen sich vom 13. bis zum 16. Februar wieder in Duisburg. Die 22. Ausgabe des grenzüberschreitenden Festivals "Kaas & Kappes" präsentiert vier Kindertheaterproduktionen aus beiden Ländern. Schwerpunkt sind in diesem Jahr Stücke für das jüngste Publikum ab drei Jahren. Gespielt wird im KOM´MA-Theater in Duisburg-Rheinhausen. Mit dabei sind die niederländische Gruppe Bonte Hond, die Tänzer von Dadodans aus Amsterdam und De Dansers aus Utrecht sowie das Comedia-Theater aus Köln.

Den Höhepunkt des Festprogramms bildet die Preisverleihung des mit 7.500 Euro dotierten niederländisch-deutschen Autorenpreises für Kinder- und Jugendtheater am 16. Februar. Eingereicht wurden in diesem Jahr 137 Texte aus den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Infos unter www.kaasundkappes.de

Pressekontakt: Stadt Duisburg, Pressestelle, Sebastian Hiedels, Telefon: 0203/283-2817, E-Mail: s.hiedels@stadt-duisburg.de

Zurück zur Übersicht