25.02.2020, Metropole Ruhr, Vermischtes

Geierabend verleiht Pannekopp-Orden an Schalker Ehrenrat

Dortmund (idr). Der Pannekopp-Orden des Ruhrgebietskarnevals Geierabend geht an den Schalker Ehrenrat. Er war für die Anti-Ehrung nominiert wegen seine Argumentation in der Diskussion um Clemens Tönnies, Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04. Der Ehrenrat begründete seine milde Strafe für Tönnies nach dessen Afrika-Rede damit, es handele sich nicht um Rassismus, sondern lediglich um Diskriminierung. Der "schwerste Karnevalsorden der Welt", gefertigt aus 28 Kilo Stahlschrott an der Kette, wird heute Abend bei der Abschlussvorstellung auf der Zeche Zollern in Dortmund verliehen.

Die 29. Session des Geierabends stand unter dem Motto "Mein Name ist Pott, RuhrPott". Mehr als 15.000 Zuschauer besuchten die 36 Vorstellungen des Alternativ-Karnevals.

Infos: www.geierabend.de

Pressekontakt: Geierabend, Ceren Kaya, Telefon: 0157/55451573, E-Mail: presse@geierabend.de

Zurück zur Übersicht