17.02.2020, Soziales, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Neues Onlineportal zur Intergeschlechtlichkeit

Bochum (idr). Vielfältige Informationen rund um das Thema Intergeschlechtlichkeit vereint ein neues Infoportal, an dessen Entwicklung Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum beteiligt waren. Es richtet sich an intergeschlechtliche Menschen sowie deren Familien und Freunde sowie an Pädagogen, Mediziner und Medien. Themen sind u. a. Beratungsmöglichkeiten und rechtliche Regelungen. Weiter bietet das Portal Links, Hinweise auf Kinderbücher, Arbeitsmaterial sowie Videos, Blogs und Texte von intergeschlechtlichen Menschen.

Infos: www.inter-nrw.de

Pressekontakt: Ruhr-Universität Bochum, Anike Krämer, Prof. Dr. Katja Sabisch, Telefon: 0234/32-19819, -22988, E-Mail: anike.kraemer@rub.de, katja.sabisch@rub.de

Zurück zur Übersicht