03.01.2020, Metropole Ruhr, Kulturelles

Gelsenkirchen feiert die sechste FigurenTheaterWoche

Gelsenkirchen (idr). Gelsenkirchen wird vom 25. Januar bis zum 2. Februar wieder zur Puppenbühne. 19 Bühnen präsentieren im Rahmen der 6. FigurenTheaterWoche ihre Produktionen im Ruhrgebiet. Zu sehen sind Klassiker wie Grimms Märchen in entstaubter Version, Kinderbuchgeschichten wie "Ronja Räubertochter", aber auch Unterhaltung für Erwachsene wie zum Beispiel mit der Komödie "Fifty Shades of Gretel". Eröffnet wird das Festival mit einer Europäischen Marionetten-Gala unter Beteiligung von vier internationalen Bühnen im Gelsenkirchener Consol Theater.

Alle zwei Jahre bringt die FigurenTheaterWoche das moderne Puppenspiel nach Gelsenkirchen. Neben Marionetten spielen hier auch Handpuppen, Stab- und Klappmalfiguren auf Bühnen in Tisch- oder Schattentheatern.

Infos unter www.gelsenkirchen.de/figurentheater

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Referat Kultur, Hans-Joachim Siebel, Telefon: 0209/169-6162, E-Mail: hans-joachim.siebel@gelsenkirchen.de

Zurück zur Übersicht