23.01.2020, Medizin, Soziales, Metropole Ruhr

Hebammenzentrale startet in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (idr). Ab sofort wird es für Schwangere in Gelsenkirchen einfacher, eine Hebamme zu finden. Dafür sorgt die neue Hebammenzentrale Gelsenkirchen. Werdende Mütter und Hebammen können sich entweder online oder telefonisch bei der Zentrale melden, diese übernimmt dann die Vermittlung. Der Service ist kostenlos.

Organsiert wird die Hebammenzentrale vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Bochum in Kooperation mit der Stadt Bochum. In Bochum betreut der ASB schon seit zwei Jahren ein solches Projekt.

Infos: www.gelsenkirchen.de/hebammenzentrale

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 0209/169-2374, E-Mail: presse@gelsenkirchen.de

Zurück zur Übersicht