17.01.2020, Soziales, Duisburg, Essen, NRW, Politik

Kompetenzzentren für Inklusion erhalten weitere Förderung

Dortmund/Essen (idr). Die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) in Dortmund und Essen erhalten eine weitere Förderung des Landes. Mit 6,7 Millionen Euro unterstützt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales die insgesamt sechs Kompetenzzentren in NRW für die Jahre 2020 bis 2022. Über 1,6 Millionen Euro gehen davon an das Kompetenzzentrum in Essen, knapp 1,1 Millionen Euro erhält das Kompetenzzentrum in Dortmund. Die KSL bieten Menschen mit Behinderungen eine Anlaufstelle für alltägliche und nicht alltägliche Fragen und sind zudem Beratungsstelle, Interessenvertretung und Netzwerk in einem. Das Kompetenzzentrum in Essen ist dazu landesweit tätig und spezialisiert auf Menschen mit Sinnesbehinderungen.

Weitere Infos unter www.ksl-nrw.de

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Pressestelle, Telefon: 0211/855-3118, E-Mail: presse@mags.nrw.de

Zurück zur Übersicht