20.07.2020, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

40.000 Streaming-Aufrufe: SunsetPicknick von RVR und RTG ist auch virtuell ein Hit

Essen/Metropole Ruhr (idr). Die Metropole Ruhr bleibt dem SunsetPicknick treu - auch virtuell. Da die Party auf der Halde Hoheward in diesem Jahr wegen Corona ausfallen musste, brachten der Regionalverband Ruhr (RVR) und die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) sie am Samstagabend kurzerhand als Livestream in die heimischen Wohnzimmer und Gärten. Und das kam gut an: In der Spitze feierten mehr als 40.000 Elektromusik-Fans via Youtube und Facebook mit den Partykumpeln Ruhrgebiet, Juliet Sikora und Phil Fuldner. Passend zu den Klängen der Live-DJ-Sessions fingen Einspieler von der Haldenlandschaft, den Parks und Wäldern bis hin zur Industriekultur der Metropole Ruhr die Atmosphäre und selbstverständlich auch den Sonnenuntergang ein.

Dazu RVR-Beigeordnete Nina Frense: "Ich freue mich sehr, dass unser SunsetPicknick-Livestream so erfolgreich war. Noch mehr freue ich mich, wenn wir 2021 wieder alle zusammen draußen auf der Halde Hoheward feiern können."

Infos: www.sunsetpicknick.rvr.ruhr

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Die ausführliche Pressemitteilung und Fotos zum SunsetPicknick finden Sie unter www.presse.rvr.ruhr.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0172/2183881; RTG, Sebastian Eck, Telefon: 0208/89959-130, E-Mail: s.eck@ruhr-tourismus.de

Zurück zur Übersicht