13.07.2020, Herne, Metropole Ruhr, Umwelt, Vermischtes

Einladung zum Pressetermin: RVR erhält Förderbescheid des Landes für "Grüne Lückenschlüsse"

Herne (idr). Für das Aktionsprogramm "Grüne Lückenschlüsse" erhält der Regionalverband Ruhr (RVR) einen Förderbescheid des Landes NRW in Höhe von 2,2 Millionen Euro. Mit den Mitteln sollen noch in diesem Jahr 27 Projekte mehrerer Kommunen und des RVR realisiert werden. Eines davon ist die Entsiegelung und Begrünung eines ehemaligen Sportplatzes in Herne. Das Programm wird im Rahmen der Ruhr-Konferenz gefördert.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Der Förderbescheid wird am Donnerstag, 16. Juli, 12.30 Uhr, im Rahmen eines Pressetermins von Umweltministerin Ursula Heinen-Esser an Nina Frense, RVR-Beigeordnete Umwelt und Grüne Infrastruktur, übergeben. Ebenfalls mit dabei ist der Herner Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. Die Übergabe findet auf dem ehemaligen Sportplatz an der Görrestraße 38 in Herne statt.

Pressekontakt: NRW-Umweltministerium, Nora Gerstenberg, Telefon: 0211/45 66-589, E-Mail: presse@mulnv.nrw.de; RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht