03.07.2020, Dortmund, Metropole Ruhr, Kulturelles, Städtebau

Gestaltungswettbewerb "Junge Bühne" in Dortmund abgeschlossen

Dortmund (idr). Dortmunds "Junge Bühne" bekommt ein Zuhause. Geplant ist ein quadratischer, gläserner Kubus auf dem Sockel des Schauspielhauses. Mit diesem Entwurf hat das Büro JSWD Architekten aus Köln den Wettbewerb für die Planungen des integrierten Kinder- und Jugendtheaters mit Kinderoper gewonnen. Insgesamt wurden fünf Entwürfe prämiert.

Das Haus vereint Musik und alle darstellenden Künste (Schauspiel, Oper und Tanz) unter einem Dach in einer für junges Publikum bundesweit einzigartigen Weise.

Es folgen nun die Verhandlungen und Detail-Planungen mit den Architekten. Die Beauftragung des Büros soll Anfang 2021 erfolgen.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Katrin Pinetzki, Telefon: 0231/50-24356, E-Mail: kpinetzki@stadtdo.de

Zurück zur Übersicht