15.07.2020, Soziales, Metropole Ruhr

Jahresbilanz der Kindernothilfe: Erträge wachsen auf 63,8 Millionen Euro

Duisburg (idr). Die Kindernothilfe in Duisburg konnte ihre Erträge aus Spenden, Zuwendungen und Zuschüssen im vergangenen Jahr um 3,8 Millionen auf 63,8 Millionen Euro steigern. Die Zunahme ist vor allem auf die Entwicklung der Einnahmen aus der Kofinanzierung von Projekten vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zurückzuführen. Der Großteil der Erträge geht jedoch mit rund 80 Prozent auf Spenden zurück, die auf Vorjahresniveau geblieben sind. Die Kindernothilfe unterstützte im vergangenen Jahr insgesamt 595 Projekte in 32 Ländern.

Infos: www.kindernothilfe.de

Pressekontakt: Kindernothilfe, Angelika Böhling, Telefon: 0203/7789-230, E-Mail: Angelika.Boehling@kindernothilfe.de

Zurück zur Übersicht