14.07.2020, Medizin, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung

Mediziner des Marien Hospital Herne untersuchen Immunreaktion auf Covid-19

Herne (idr). Das Centrum für Translationale Medizin des Marien Hospital Herne hat sich in mehreren Forschungsprojekten mit der Immunreaktion des Körpers auf das neuartige Coronavirus beschäftigt. In einer Studie konnten die Herner Mediziner gemeinsam mit Forschern der Ruhr-Universität Bochum und des Universitätsklinikums Essen zeigen, dass für die Reaktion auf das neue Coronavirus nicht nur ein, sondern drei verschiedene Proteine des Virus verantwortlich sind. Diese Entdeckung ist sowohl für die Entwicklung von Testverfahren als auch für die Erforschung von Impfstoffen von Bedeutung.

In einer weiteren Studie untersuchten die Wissenschaftler, warum einige Menschen bereits über eine starke Immunantwort auf das neuartige Coronavirus verfügen, obwohl sie vorher keinen Kontakt zu dem Erreger hatten. Sie konnten zeigen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Infektion mit einem anderen Coronavirus-Erreger, beispielsweise im Rahmen einer Erkältung, für die vorhandene Immunreaktion verantwortlich sein muss.

Pressekontakt: Marien Hospital Herne, Dr. Daniela Lobin, Telefon: 02325/986-2660, E-Mail: daniela.lobin@elisabethgruppe.de

Zurück zur Übersicht