13.07.2020, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

Studenten organisieren Fahrradkino in Witten

Witten (idr). Studenten der Universität Witten/Herdecke eröffnen vom 23. bis 26. Juli ein Fahrradkino. Die Räder dienen dabei - ähnlich wie im Supermarkt der Einkaufswagen - als Abstandshalter. Auf dem Gelände des Kulturzentrums Werk-Stadt in Witten werden die Filme "La Haine", "Casablanca", "Hidden Figures" sowie fünf Kurzfilme gezeigt. Die Zuschauerzahl pro Abend ist auf 75 beschränkt, eine Voranmeldung ist nötig.

Mit dem Fahrradkino wollen die Studenten eine nachhaltig-ökologische Alternative zum Autokino schaffen.

Infos: www.werk-stadt.com

Pressekontakt: Universität Witten/Herdecke, Malte Langer, Jan Vestweber, Kay Gropp, Telefon: 02302/926-931, -946, -805, E-Mail: malte.langer@uni-wh.de, jan.vestweber@uni-wh.de, kay.gropp@uni-wh.de

Zurück zur Übersicht