26.06.2020, Soziales, Essen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Bistum Essen zählt deutlich weniger Mitglieder

Essen (idr). Durch stark gestiegene Austrittszahlen und deutlich mehr Verstorbene als Getaufte ist die Zahl der Katholiken im Bistum Essen im Jahr 2019 auf 739.265 zurückgegangen. Das sind 15.811 weniger Mitglieder als im Vorjahr. Das zeigt die Jahresstatistik, die das Ruhrbistum am Freitag veröffentlicht hat.

Die 7.216 Austritte in 2019 begründet das Bistum unter anderem mit der Diskussion über den Umgang der Kirche mit Missbrauchsfällen. Der relative Anteil der Ausgetretenen an der Gesamtzahl war mit 0,98 Prozent so hoch wie nie zuvor in der Geschichte des Essener Bistums. Starke Rückgänge verzeichnet das Bistum außerdem bei Trauungen und Bestattungen.

Infos: www.bistum-essen.de

Pressekontakt: Bistum Essen, Bischöfliches Generalvikariat, Thomas Rünker, Telefon: 0201/2204-465, E-Mail: Thomas.Ruenker@bistum-essen.de

Zurück zur Übersicht