08.06.2020, Essen, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Verkehr

Digitale Infomesse informiert zum Ausbau der A52

Essen/Bochum (idr). Mit einer digitalen Infomesse will die Regionalniederlassung Ruhr von Straßen.NRW über den Neubau der Autobahn A52 informieren. Von Montag, 22.6., bis Freitag 26.6., können Bürger im Rahmen einer digitalen Messe alle Informationen zum Projekt "A52 verbindet" bekommen. Zu finden ist die Messe auf der Homepage www.strassen.nrw.de. Über ein Formular können Besucherinnen und Besucher Fragen stellen sowie Online-Sprechstunden mit den Planerinnen und Planern von Straßen.NRW vereinbaren.

Anlass ist die Offenlegung des ersten Deckblatts des Planfeststellungsverfahrens zu diesem Abschnitt der A52 (22. Juni bis zum 21. Juli), u.a. auf der Internetseite der Bezirksregierung Münster (www.brms.nrw.de). Es zeigt die aktuelle Planung.

Das Projekt "A52 verbindet" umfasst den Ausbau der B224 zur Autobahn A52 zwischen dem Autobahnkreuz Essen-Nord und der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer-West.

Infos: www.strassen.nrw.de/de/projekte/a52/ausbau-zwischen-essen-nord-und-gelsenkirchen-buer.html

Pressekontakt: Landesbetrieb Straßenbau NRW – Straßen.NRW, Regionalniederlassung Ruhr, Eva Fehren-Schmitz, Telefon: 0234/9552-464; Nadia Leihs, Telefon: -167, E-Mail: nadia.leihs@strassen.nrw.de

Zurück zur Übersicht