23.06.2020, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Über ihren von Rassismus geprägten Alltag als schwarze Frau in Deutschland spricht Alice Hasters, Autorin des Bestsellers "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten" in der Reihe "Talk im DKH" in Dortmund. Das aufgezeichnete Gespräch ist jetzt im YouTube-Kanal "Keuninghaus to Go" zu sehen: bit.ly/3hgPQYw

Infos: www.dkh.dortmund.de

*

Weltklasse-Geiger Frank Peter Zimmermann ist gleich an drei Abenden zu Gast in der Philharmonie Essen. Am 25., 26., und 27. Juni, jeweils um 20 Uhr, spielt er Beethovens Violinkonzert zum Saisonfinale gemeinsam mit den Essener Philharmonikern. Auf dem Programm steht außerdem Beethovens Ouvertüre zum Ballett "Die Geschöpfe des Prometheus".

Infos: www.theater-essen.de

*

Wirte, Brauer, Bierkutscher: Von Bierlieferung und Schanktechnik im 19. Jahrhundert bis heute erzählt die gleichnamige Sonderausstellung im Brauerei-Museum Dortmund. Vom 27. Juni bis zum 31. Dezember zeigt die Schau seltene historische Aufnahmen und viele Objekte.

Infos: www.dortmund.de

*

Kunstbaden hat wieder Saison: Die sommerliche Kulturreihe im Grugabad Essen kann dank der aktuellen Lockerungen der coronabedingten Beschränkungen am 20. Juni in die dritte Saison starten. Bis zum 19. September können Gäste des denkmalgeschützten Bades von ihren Handtüchern und Picknickdecken aus Konzerte, Ausstellungen, Performances und Lesungen genießen. Essen und Getränke dürfen mitgebracht werden. Den Auftakt macht am Samstag, 20. Juni, 20 Uhr, ein Sunset Konzert mit UWAGA. Den Schlusspunkt setzt ein Performatives Menü mit Musikern der Essener Philharmonie und Choreografie von Jelena Ivanovic, 5-Gänge-Menü inklusive.

Infos: www.jelena-ivanovic.com/kunstbaden

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-282, E-Mail: idr@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht