10.06.2020, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Maria-Weber-Grants für junge Wissenschaftler in der Metropole Ruhr

Bochum/Essem (idr). Zwei Maria-Weber-Grants der Hans-Böckler-Stiftung gehen ins Ruhrgebiet: Juniorprofessorin Dr. Jessica Pflüger von der Ruhr-Universität Bochum und Juniorprofessor Dr. Florian Ziel von der Universität Duisburg-Essen erhalten Fördermittel, damit sich sich für einige Zeit stark auf ihre Forschungsarbeit konzentrieren können. Die insgesamt drei verliehenen Grants dienen dazu, für ein bis zwei Semester eine Teilvertretung für die Lehrverpflichtungen der Geförderten zu finanzieren. Dafür wendet das Begabtenförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes 120.000 Euro im Jahr auf.

Die Soziologin Prof. Jessica Pflüger erforscht unter anderem, welche Auswirkung die Ökonomisierung im Hochschulsystem auf die universitäre Lehre hat. Prof. Florian Ziel, Juniorprofessor für Umweltökonomik, arbeitet an Prognosemodellen, mit denen das Angebot erneuerbarer Energiequellen und der Energiebedarf optimal aufeinander abgestimmt werden können.

Infos: www.boeckler.de

Pressekontakt: Hans-Böckler-Stiftung, Dr. Catharina Dufft, Telefon: 0211/7778-174, E-Mail: Catharina-Dufft@boeckler.de

Zurück zur Übersicht