23.06.2020, Bottrop, Essen, Oberhausen, Metropole Ruhr, Kulturelles, Vermischtes

RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst zeigt Panoramen der Industriekultur

Oberhausen (idr). "Panoramen der Industriekultur – Landmarkenkunst mit Weitblick" - so lautet der Titel der Ausstellung, die ab Freitag, 26. Juni, im RVR-Besucherzentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst zu sehen sein wird. Im Mittelpunkt der Route Industriekultur (RIK) stehen sechs großformatige Bilder des passionierten Ruhrgebietsfotografen Ludger Staudinger. Auf authentische Art und Weise zeigen sie Landmarken als prägende Objekte in der Landschaft auf der Route Industriekultur. Ergänzt wird die Ausstellung mit 360 Grad-Panoramen, die die Dimension dieser Landschaftsbauwerke erlebbar machen.

Alle gezeigten Orte gehören zu den Top-Panoramen und Aussichtspunkten auf der Route Industriekultur.

Die Ausstellung ist bis zum 13. September im RVR-Besucherzentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst, Ripshorster Str. 306, 46117 Oberhausen zu sehen. Das RVR-Besucherzentrum ist dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Infos unter www.ripshorst.rvr.ruhr

Pressekontakt: RVR-Besucherzentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst, Telefon: 0208/8833483, E-Mail: infozentrum-elp@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht