10.03.2020, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Einladung zum Pressegespräch: BMR stellt aktuellen Wirtschaftsbericht Ruhr vor

Essen (idr). Die positive wirtschaftliche Entwicklung des Ruhrgebiets setzte sich auch 2019 fort. Doch die Herausforderungen zum Lückenschluss mit Regionen wie Berlin, Hamburg oder München bleiben groß. Das zeigt der Wirtschaftsbericht Ruhr der Business Metropole Ruhr GmbH (BMR). Die aktuellen Trends bei Leitmärkten und Beschäftigungsverhältnissen stellt BMR-Geschäftsführer Rasmus C. Beck bei einem Pressegespräch am Montag, 16. März, 11 Uhr, im Haus der BMR, Am Thyssenhaus 1-3, in Essen vor.

Infos: www.business.ruhr

Pressekontakt: BMR, Benjamin Legrand, Telefon: 0201/63248824, E-Mail: legrand@business.ruhr

Zurück zur Übersicht