16.03.2020, Metropole Ruhr, Bildung

Neue Mitglieder in Fachbeirat der Ruhr Futur gGmbH berufen

Essen (idr). Die RuhrFutur gGmbH in Essen hat ihren Fachbeirat neu aufgestellt und fünf neue Mitglieder ernannt. Zu den ordentlichen Mitgliedern zählen nun der Politikwissenschaftler Sascha Derichs, die Pädagogin Kathi Kösters, der Soziologe Uwe Schmidt, der Sozialpädagoge Matthias Selle und die Bildungswissenschaftlerin Anne Sliwka. Sie beraten die Geschäftsführung der RuhrFutur gGmbH und geben Bewertungen zu beantragten Maßnahmen ab.

Die Gesellschaft ist Trägerin von RuhrFutur, einer gemeinsamen Bildungsinitiative der Stiftung Mercator, des Landes Nordrhein-Westfalen und des Regionalverbands Ruhr (RVR) sowie von sechs Städten, einem Kreis und sieben Hochschulen. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit des Bildungssystems zu steigern.

Pressekontakt: Ruhr Futur GmbH, Sabine Rehorst, Telefon: 0201/177878-26, E-Mail: sabine.rehorst@ruhrfutur.de

Zurück zur Übersicht