24.03.2020, Medizin, Metropole Ruhr

Stadt Duisburg plant Behelfskrankenhaus

Duisburg (idr). Die Stadt Duisburg will ein Behelfskrankenhaus in der ehemaligen Rhein-Klinik errichten. Dort sollen Patienten aus Duisburger Krankenhäusern aufgenommen und versorgt werden, die zwar stationär, aber nicht intensivmedizinisch behandelt werden. Dadurch wird den anderen Kliniken ermöglicht, für schwer erkrankte Corona-Patienten ausreichende Kapazitäten zu schaffen.

Internet: www.duisburg.de

Pressekontakt: Stadt Duisburg, Pressestelle, Peter Hilbrands, Telefon: 0203/283-3109, E-Mail: p.hilbrands@stadt-duisburg.de

Zurück zur Übersicht