17.03.2020, Metropole Ruhr, NRW, Verkehr

Straßen.NRW-Mitarbeiter übersetzten für internationales Rettungsgassen-Plakat

Gelsenkirchen (idr). "Reddingsstrook: linkerstrook naar links, alle anderen stroken naar rechts." Wie man eine Rettungsgasse bildet, erklärt Straßen.NRW jetzt in Niederländisch und 19 weiteren Sprachen. 150 Plakate mit den Übersetzungen wurden an den Toilettenanlagen der Autobahn-Parkplätze aufgehängt. Fast 120 Mitarbeiter des Landesbetriebes hatten Übersetzungsvorschläge eingereicht, nicht nur ins Englische, Türkische, Spanische, Russische, Französische, Italienische und Polnische, sondern auch ins Ladinische und Singhalesische.

Infos: www.strassen.nrw.de

Pressekontakt: Straßen.NRW, Susanne Schlenga, Telefon: 0209/3808-333, E-Mail: kommunikation@strassen.nrw.de

Zurück zur Übersicht