05.03.2020, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

Vonovia steigert Gewinn

Bochum (idr). Das Wohnungsunternehmen Vonovia hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich: Der Unternehmenswert ohne Schulden (Adjusted NAV) stieg auf rund 28,2 Milliarden Euro (2018: 23,3 Milliarden Euro). Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization EBITDA) lag 2019 um 13,2 Prozent höher als im Vorjahr und beträgt nun 1.760,1 Millionen Euro.

Die gute Geschäftsentwicklung soll sich auch auf die Dividende auswirken: Auf der Hauptversammlung im Mai 2020 soll eine gegenüber dem Vorjahr um 9 Prozent höhere Dividende von 1,57 Euro vorgeschlagen werden.

Vonovia hatte 2019 die österreichische BUWOG und die schwedische Victoria Park vollständig integriert.

Zudem hat das Unternehmen weiter in die Modernisierung investiert - rund 996,5 Millionen Euro (2018: 904,7 Millionen Euro) flossen in entsprechende Projekte. Die Investitionen in Instandhaltungen stiegen auf 481,6 Millionen Euro (2018: 430,4 Millionen Euro). In den Bau neuer Wohnungen für den eigenen Bestand und den Verkauf flossen im Jahr 2019 rund 690 Millionen Euro (+ 65 Prozent).

Bis 2050 will Vonovia einen klimaneutralen Gebäudebestand erreichen. Insgesamt entwickelt der Anbieter bundesweit 13 Quartiere. Am neuen Forschungsstandort Bochum-Weitmar entsteht eine möglichst autarke Strom- und Wärmeversorgung in einem Quartier mit 1.400 Wohnungen. Das Land NRW fördert das Projekt mit 6,2 Millionen Euro.

Vor wenigen Tagen hat das Bochumer Unternehmen mit den Gesellschaftern der Bien-Ries AG einen Kaufvertrag geschlossen. Nach kartellrechtlicher Zustimmung ist ein Vollzug der Transaktion für Anfang April vorgesehen. Der Projektentwickler mit Schwerpunkt im Rhein-Main-Gebiet wird dann als Teil der BUWOG das Development-Geschäft in Deutschland ergänzen.

Der vollständige Geschäftsbericht 2019 steht unter: reports.vonovia.de/2019/geschaeftsbericht

Infos unter www.vonovia.de

Pressekontakt: Vonovia SE, Konzernpresse & Interne Kommunikaton, Max Niklas Gille, Telefon: 0234/314-1321, E-Mail: Maxniklas.gille@vonovia.de

Zurück zur Übersicht