26.05.2020, Metropole Ruhr, NRW, Politik, Vermischtes

Einladung zum Pressegespräch: RVR stellt Informations- und Motivationskampagne zur ersten Direktwahl des Ruhrparlaments vor

Essen (idr). Im Rahmen der Kommunalwahl am 13. September sind vier Millionen Menschen im Ruhrgebiet erstmals aufgerufen, das neue Ruhrparlament im Regionalverband Ruhr (RVR) direkt zu wählen. Es ist ein Novum in der 100-jährigen Geschichte des Verbandes. Unter dem Motto "Mach es zu deinem Revier" entscheiden die Bürgerinnen und Bürger, wer ihre regionalen Interessen in der Verbandsversammlung vertreten wird. Begleitet wird die Wahl zum Ruhrparlament mit einer Kampagne, die über die Wahl informiert und zur Stimmabgabe aufruft.

Im Rahmen eines Pressegesprächs am Dienstag, 2. Juni, 11 Uhr, im Plenarsaal des RVR-Hauses, Kronprinzenstraße 35 in Essen, informieren Josef Hovenjürgen, Vorsitzender RVR-Verbandsversammlung, und RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel über die Informations- und Motivationskampagne. Weitere Gesprächspartner sind Thorsten Kröger, Büroleiter der Regionaldirektorin, sowie Jochem von der Heide, Referatsleitung Verbandsgremien im RVR.

Vor Beginn des Pressegesprächs, von 10.45 Uhr bis 11 Uhr, besteht die Möglichkeit, Fotos mit den Podiumsgästen vor dem Plenarsaal zu machen. Im Anschluss an das Gespräch können Interviews geführt werden.

Bitte geben Sie unter pressestelle@rvr.ruhr Nachricht, ob Sie teilnehmen.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht