07.05.2020, Metropole Ruhr, Kulturelles, Umwelt

Museum Schloss Dyck zeigt Ausstellung zu Gärten und Parks in der Metropole Ruhr

Jüchen/Metropole Ruhr (idr). Die Stiftung Schloss Dyck bringt die grüne Metropole Ruhr nach Jüchen: Unter dem Titel "Grün auf! Gärten und Parks im Ruhrgebiet" lädt die Stiftung vom 8. Mai bis zum 13. September auf Schloss Dyck zu einer Zeitreise durch die Garten- und Parklandschaft des Ruhrgebiets ein. Die Schau ist Teil der Ausstellungsreihe "Gartenfokus".

Das Fotografenteam Ulrike Romeis und Josef Bieker hat eine Auswahl der Gärten und Parks zusammengestellt, die jeweils beispielhaft für bestimmte Phasen und Stile der Garten- und Parkentwicklung stehen. Zusehen ist die ganze Bandbreite von herrschaftlichen Schlossgärten oder Parks und Gärten von Unternehmern über Bürger- und Stadtgärten des 19. Jahrhunderts bis hin zu Gartenschauen und zeitgenössischen Anlagen urbaner Grünplanung.

Unterstützt wird die Ausstellung durch den Regionalverband Ruhr (RVR). Dazu Nina Frense, RVR-Beigordnete für den Bereich Umwelt: "Die Ausstellung macht deutlich, dass die Industrielandschaft Ruhrgebiet heute durch unzählige grüne Oasen verbunden ist, die von kreativen Landschaftsarchitekten entworfen wurden und jede Menge Lebensqualität bieten. Mit der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Metropole Ruhr 2027 setzten wir genau hier an und holen internationale Expertise in die Region, um die Grüne Infrastruktur auf hohem Niveau weiterzuentwickeln für eine klimaneutrale Zukunft der Metropole Ruhr."

Infos: www.stiftung-schloss-dyck.de

Pressekontakt: Stiftung Schloss Dyck, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur, Anja Spanjer, Telefon: 02182/824-119, mobil: 0173/5218052, E-Mail presse@stiftung-schloss-dyck.de

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net