04.05.2020, Metropole Ruhr, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Stadt Bochum plant für 2021 Eröffnung einer Badestelle an der Ruhr

Bochum (idr). Die Stadt Bochum plant die Einrichtung einer Badestelle an der Ruhr. Spätestens 2021 soll das Baden im Fluss möglich sein.

An einer Stelle der Ruhraue in Bochum-Dahlhausen wurden u.a. Wasserqualität und Höhenprofile geprüft sowie Strömungs- und Tiefenmessungen durchgeführt. Das Angebot muss als EU-Badestelle eingerichtet werden. Die wasserrechtliche Genehmigung hierfür wurde inzwischen bei der Bezirksregierung in Arnsberg beantragt. Außerdem müssen noch zusätzliche verkehrssichernde Maßnahmen und ein Monitoring zur Überwachung des Badegewässerprofils entwickelt werden.

Infos: www.bochum.de

Pressekontakt: Stadt Bochum, Pressestelle, Telefon: 0234/910-3081, -3848, E-Mail: pressestelle@bochum.de

Zurück zur Übersicht