01.10.2020, Metropole Ruhr, Verkehr

A40 bei Mülheim-Styrum soll Sonntagabend wieder freigegeben werden

Gelsenkirchen (idr). Die Arbeiten zur Wiederfreigabe der Autobahn 40 bei Mülheim-Styrum liegen im Zeitplan. Nach dem Brand eines Tanklastwagens am 17. September muss der Landesbetrieb Straßen.NRW die Fahrbahn wieder instand setzen. Am Sonntagabend, 4. Oktober, soll die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Derzeit wird der Asphalt auf 3.000 Quadratmetern Fläche bis zu einer Tiefe von zwölf Zentimetern abgefräst, dann eine neue Binder- und Deckschicht aufgebracht. Am Wochenende wird die Deutsche Bahn einen 500-Tonnen-Kran auf die Baustelle bringen und Großgerät auf die Ebene der Gleise heben. In den Herbstferien will die Bahn dann den Bau einer Behelfsbrücke vorbereiten.

Infos unter: www.strassen.nrw.de

Pressekontakt: Straßen.NRW, Susanne Schlenga, Telefon: 0209/3808-333, E-Mail: kommunikation@strassen.nrw.de; Deutsche Bahn AG, Kirsten Verbeek, Telefon: 0211/3680-2060

Zurück zur Übersicht