01.10.2020, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Gelsenkirchener Start-up belegt Platz zwei im Landeswettbewerb "Neue Gründerzeit NRW"

Düsseldorf/ (idr). Einer der drei Preise des Landeswettbewerbs "Neue Gründerzeit NRW" geht nach Gelsenkirchen: Das Gründerteam von TrustCerts aus der Ruhrgebietsstadt hat mit seinem "digitalen Notar" im Finale des Wettbewerbs den zweiten Platz belegt. Das junge Unternehmen macht Zeugnisse und Dokumente mittels Blockchain-Technologie fälschungssicher.

Der erste Preis ging an das Start-up fairTEiLBAR aus Münster, das Lebensmittelverschwendung bekämpft. Platz drei belegte VYTAL Global aus Köln mit einem digitalen Mehrwegsystem für Take-Away und Lieferessen.

Die Finalisten hatten sich in acht regionalen Roadshows qualilfiziert. Gestern stellten sie sich in einer digitalen Veranstaltung mit ihren Geschäftsideen dem Votum der Zuschauer.

Infos unter www.startercenter.nrw/de/roadshow

Pressekontakt: NRW-Wirtschaftsministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/61772-124, E-Mail: rabea.ottenhues@mwide.nrw.de; NRW.Bank, Caroline Gesatzki, Telefon: 0211/91741-1847. E-Mail: caroline.gesatzki@nrwbank.de

Zurück zur Übersicht