07.10.2020, Metropole Ruhr, Vermischtes

Mentoring@Ruhrgebiet-Programm für junge Medienschaffende gestartet

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Mit einem virtuellen Kick Off startete gestern Abend das "Mentoring@Ruhrgebiet"- Programm für Nachwuchs-Journalisten. Das Projekt der Ruhr-Konferenz fördert 15 junge Journalistinnen und Journalisten mit internationaler Geschichte und bietet unter anderem eine einjährige Begleitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen. Zu den Mentorinnen und Mentoren zählen beispielsweise Georgine Kellermann (Studioleitung WDR Essen), Manfred Lachniet (Chefredakteur NRZ), Marie Todeskino (Chefredakteurin Der Westen) sowie Vertreter von Rheinischer Post, weiteren WDR-Studios und Correctiv. Hinzu kommen Angebote in Wissensvermittlunmg und Networking.

Hinter dem Projekt stehen die Neuen deutschen Medienmacher*innen, ein bundesweiter Zusammenschluss von Medienschaffenden mit und ohne Einwanderungsgeschichte. Die NdM führen seit 2010 bundesweite Mentoringprogramme durch. Mit dem Projekt NdM-Mentoring@Ruhrgebiet Programm wird erstmalig gezielt Nachwuchs für lokalen und regionalen Journalismus gefördert.

Das Mentoring@Ruhrgebiet Programm der NdM ist ein Projekt der Ruhr-Konferenz und wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ruhr-konferenz.nrw

Pressekontakt: Staatskanzlei, Pressestelle, Telefon: 0211/837-1134, -1405, E-Mail: presse@stk.nrw.de

Zurück zur Übersicht