05.10.2020, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung

Umsicht-Förderpreise vergeben

Oberhausen (idr). Der Förderverein des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik Umsicht hat seine mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Wissenschaftspreise vergeben. In der Kategorie "Wissenschaft" überzeugte Dr. Pattarachai Srimuk, Postdoc am Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken, die Fachjury mit seiner Arbeit zum Thema Wasseraufbereitung. Der freie Autor Adrian Lobe erhielt den Preis in der Kategorie "Journalismus" für seinen Artikel über die Umweltauswirkungen digitaler Dienste, der in der Süddeutschen Zeitung erschien.

Der Umsicht-Wissenschaftspreis geht an Menschen, die den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft fördern und komplizierte Sachverhalte verständlich kommunizieren.

Infos: www.umsicht-foerderverein.de

Pressekontakt: Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik Umsicht, Iris Kumpmann, Telefon: 0208/8598-1200, E-Mail: info@umsicht.fraunhofer.de

Zurück zur Übersicht