09.09.2020, Metropole Ruhr, Vermischtes, Wirtschaft

Erster regionaler Internetknoten im Ruhrgebiet startet

Bochum/Dortmund/Gelsenkirchen (idr). Im Ruhrgebiet startet der neue Internetknoten Ruhr-CIX (Ruhr-Commercial Internet Exchange), für den sich die Städte Bochum, Dortmund und Gelsenkirchen zusammengetan haben. Es ist der erste Internetknoten Deutschlands, der durch den Zusammenschluss dreier regionaler Netzbetreiber und einem globalen Internetknotenbetreiber realisiert wurde. Er soll die Internetqualität in der Region weiter verbessern und zum wirtschaftlichen Wachstum beitragen. Ziel ist es, die digitale Wertschöpfung zu stärken und die Neuansiedlung von Internetunternehmen in der Metropole Ruhr zu fördern.

Der Ruhr-CIX ist in den Rechenzentren von Dokom21, TMR und Gelsen-Net beheimatet, die über einen Hochgeschwindigkeits-Ring aus Glasfaser miteinander verbunden sind. Der technische Betrieb der Internetknoten-Plattform wird von DE-CIX sichergestellt.

Infos: www.ruhr-cix.net

Pressekontakt: Zilla Medienagentur GmbH, Telefon: 0231/2224460, E-Mail: info@zilla.de

Zurück zur Übersicht