02.09.2020, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Wirtschaft

Vonovia steigt als erstes Immobilienunternehmen in Europas führenden Aktienindex auf

Bochum (idr). Vonovia SE steigt am 18. September in den europäischen Aktienindex Euro Stoxx 50 auf. Das Bochumer Wohnungsunternehmen ist der erste Wohnimmobilienwert, der es in das Börsenbarometer schafft, das sich aus den 50 wertvollsten börsennotierten Unternehmen des Euroraums zusammensetzt.

Basis für die Einstufung ist die Free-Float-Marktkapitalisierung auf Basis der Schlusskurse Ende August 2020. Sieben Jahre nach dem Börsengang und fünf Jahre nach dem Aufstieg in den Dax 30 hat sich die Free-Float-Marktkapitalisierung von Vonovia auf inzwischen mehr als 30 Milliarden Euro erhöht.

Die Vonovia SE ist Europas führendes privates Wohnungsunternehmen. Es besitzt rund 415.000 Wohnungen in Deutschland, Schweden und Österreich. Hinzu kommen rund 73.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei 55,7 Milliarden Euro.

Infos: www.vonovia.de

Pressekontakt: Vonovia, Nina Henckel, Telefon: 0234/314-1909, E-Mail: Nina.Henckel@vonovia.de

Zurück zur Übersicht